Episode

Resilienz & Coping – Krisen überwinden

Eben noch das ganz normale Leben, und plötzlich: Unfall – Krankenhaus. Oder: Harmlose Diagnose, zur Sicherheit noch ein paar Untersuchungen, und auf einmal: todkrank. Lebenskrise. Wieso bleiben manche Menschen in dem tiefen Loch, in das sie fallen, und andere kraxeln wieder raus? Was macht Patienten schwach, was macht sie stark?

Dr. Thorsten Unglaube, Leitender Oberarzt des Darm- und Beckenbodenzentrums am Krankenhaus Waldfriede und Dr. Gerhard Menn, Krankenhausseelsorger, Pastor und Psychoonkologe sind gemeinsam im Interview. Sie erläutern die Schlagworte „Resilienz“ und „Coping“ und erklären ganz praktisch, wie sie den Genesungs-Prozess von Patienten beeinflussen können.

176 AUFRUFE Teilen 38

Moderator

Gäste

Schreiben Sie uns

Bitte füllen Sie dich folgenden zwei Felder nicht aus!

Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen, Kommentare oder Anmerkungen haben. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!